Labordiagnostik
Klinikfinder
Medizinische Konzeption
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Lymphologie

Die Lymphologie beschäftigt sich mit der Funktion der Lymphgefäße. Die Lymphgefäße transportieren Flüssigkeit und Eiweiß aus dem Gewebe. Sind die Gefäße oder die Lymphknoten geschädigt, staut sich die Flüssigkeit im Gewebe an und es entsteht eine Schwellung (Lymphödem).

Lymphödeme bei Krebspatienten

Lymphödeme können u. a. als Folge einer Krebserkrankung oder deren Behandlung auftreten. Ein erhöhtes Lymphödemrisiko bei Krebspatienten stellen u. a. folgende Faktoren dar:

  • Lymphknotenentfernung
  • Bestrahlung
  • fortgeschrittenes Stadium der Krebserkrankung

Durch die wirksame Behandlung des Tumors kann heutzutage häufig verhindert werden, dass sich Tumorzellen bis in die Lymphgefäße ausbreiten.


Die Lymphologie der MediClin Kraichgau-Klinik

Die Behandlung eines Lymphödems planen Arzt und Patient vorab in einer Lymphsprechstunde. Eine Behandlungsmöglichkeit ist die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE). Inhalte dieser Lymphtherapie sind

  • Lymphdrainage
  • Kompressionsbandagen
  • Entstauungsgymnastik
  • Hautpflege

Das Team der Lymphologie bietet auch ambulante Lymphtherapien an.

 

Zurück zur Übersicht

 

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Peter Trunzer

Dr. med. Peter Trunzer

Chefarzt Onkologie/ Schmerztherapie

Tel. +49 7264 802 121

Kontakt und Vita