Ihre Behandlung in der MEDICLIN Kraichgau-Klinik

Ihre Behandlung in der MEDICLIN Kraichgau-Klinik

Wir möchten, dass Ihre Rehabilitation erfolgreich verläuft und dass Sie sich während Ihres Aufenthalts bei uns wohlfühlen. Auf dieser Seite finden Sie alle Details zu Ihrem Behandlung in unserem Haus.

Während des Aufenthalts

Für Ihre Wünsche und Bedürfnisse, aber auch für Ihre Ängste und Sorgen haben wir stets ein offenes Ohr. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter der Fachbereiche oder unsere Mitarbeiter an der Rezeption wenden.

Wie verläuft der Aufnahmetag?

  1. Ankunft und Aufnahme: An der Rezeption empfangen Sie die Mitarbeiter unseres Patientenservice und bieten Ihnen etwas zu trinken an. Hier erhalten Sie erste Hinweise zu Ihrem Aufenthalt: etwa Ihre Zimmernummer, den Termin für Ihre ärztliche Aufnahmeuntersuchung und den Termin für Ihre Hausführung.
  2. Ab 10 Uhr können Sie Ihr Zimmer beziehen. Wenn Sie Unterstützung benötigen, etwa beim Transport Ihres Gepäcks, helfen Ihnen die Mitarbeiter des Patientenservice gerne. Bei Bedarf informieren wir Sie über die Nutzung von Internet und WLAN in unserem Haus.
  3. Es findet ein Aufnahmegespräch mit einem Mitarbeiter des Pflegediensts statt. Dabei führen wir erste diagnostische Maßnahmen durch, z.B. ein EKG, und überprüfen Ihre Medikamente.
  4. Es folgt die ärztliche Aufnahmeuntersuchung. Hierbei befragt Sie ein Arzt zu Ihrer Krankheitsgeschichte und untersucht Sie.
    Bitte bringen Sie zur Untersuchung unbedingt den ausgefüllten medizinischen Fragebogen mit. Diesen haben Sie mit dem Einladungsschreiben erhalten. Bringen Sie außerdem Medikamentenpläne, Medikamente in Originalverpackung, aktuelle ärztliche Befunde, Laborwerte und wichtige Röntgenbilder mit.

    Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Ihre Rehabilitationsziele und einen darauf abgestimmten Therapieplan. Sie erhalten eine persönliche Patientenbegleitkarte. Darauf sind Ihre Diagnosen, die einzunehmenden Medikamente sowie Hinweise für die Therapie- und Pflegemitarbeiter vermerkt.
  5. Zur Mittagszeit weisen wir Sie in die Abläufe im Speisesaal ein.
  6. Falls Sie bis 12.45 Uhr anreisen, erhalten Sie ein Mittagessen. Bei einer späteren Anreise bieten wir Ihnen Kaffee und Kuchen an. Getränke stehen jederzeit zur Verfügung. Zum Abendessen liegt Ihre persönliche Kostverordnung bereits vor.
  7. Eine Hausführung für die neu eingetroffenen Patienten findet jeweils an den Anreisetagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 16.30 Uhr statt. Treffpunkt ist an der Rezeption.

Ihr Tagesablauf in der MEDICLIN Kraichgau-Klinik

  • Frühstück von 7 bis 9 Uhr
  • gegebenenfalls Untersuchungen und Therapien (Montag bis Freitag)
  • Mittagessen von 11.30 bis 13 Uhr
  • Mittagsruhe von 13 bis 14 Uhr
  • gegebenenfalls Untersuchungen und Therapien (Montag bis Freitag)
  • Abendessen von 17 bis 18.30 Uhr
  • Nachtruhe von 22 bis 7 Uhr

In der Regel kommen Sie einmal pro Woche zur Sprechstunde ins Arztzimmer Ihres behandelnden Arztes. Je nach Ihrer gesundheitlichen Situation und Ihrem Bedarf können wir die Frequenz auch anpassen. Termine vergibt das Sekretariat.

Ihr Tagesablauf in der MEDICLIN Kraichgau-Klinik

Informationen rund um Ihren Aufenthalt

Diagnostik

Als Patient bekommen Sie Ihren eigenen Behandlungsplan. Diesen erstellen wir auf der Grundlage klinisch-wissenschaftlicher Leitlinien. Den individuellen Plan erstellen unsere Ärzte ausgehend von Ihrer Krankengeschichte nach einem ausführlichen Aufnahmegespräch und der ärztlichen Untersuchung. Bei Bedarf beziehen wir auch Ärzte anderer Fachrichtungen mit ein. Unsere Diagnostik umfasst:

  • Medizinisches Labor
  • Sonografie
  • Dopplersonografie
  • Duplexsonografie, farbkodiert
  • Echokardiografie mit Farbdoppler
  • Elektrokardiografie (EKG), auch unter Belastung
  • Spirometrie zur Lungenfunktionsprüfung
  • Biofeedbackgerät
  • Röntgendiagnostik (in Kooperation)
Therapieräume

In der MEDICLIN Kraichgau-Klinik stehen Ihnen Räume für folgende Therapiebausteine zur Verfügung:

  • Physiotherapie
  • physikalische Therapie
  • Entspannungstherapie
  • Ergotherapie und Beschäftigungstherapie
  • Ernährungsberatung und Ernährungstherapie sowie Diätlehrküche
  • Vorträge und Schulungen
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Therapien im Schwimmbad
Zimmer

In der MEDICLIN Kraichgau-Klinik gibt es über 180 freundlich eingerichtete Einzelzimmer mit Dusche, WC und zum Teil mit Balkon. Für Ehepaare stehen 17 Doppelzimmer zur Verfügung. Ein Teil der Zimmer ist behindertenfreundlich und rollstuhlgerecht ausgestattet.

In allen Zimmern gibt es TV-Geräte (kostenlos), ein Telefon (kostenpflichtig), einen Schwesternruf sowie Zimmersafes (ohne Haftung). Größere Bargeldmengen können wir für Sie im Kliniksafe deponieren.

Essen und Trinken

Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet sowie drei Mittagsmenüs zur Auswahl, darunter ein vegetarisches Menü. Bei ernährungsabhängigen Erkrankungen stehen Ihnen unsere Fachkräfte für Ernährungsberatung für Fragen zur Verfügung. Im Speisesaal haben Sie freie Platzwahl.

Essenszeiten:
Frühstück von 7 bis 9 Uhr
Mittagessen von 11.30 bis 13 Uhr
Abendessen von 17 bis 18.30 Uhr

In der Klinik gibt es außerdem einen Cafeteriabetrieb mit Kiosk. Kostenloses Mineralwasser erhalten Sie an unseren Wasserspendern.
Gegen Erwerb einer Essensmarke ist es auch möglich, dass Ihre Angehörigen gemeinsam mit Ihnen bei uns zu Mittag essen.

Cafeteriabetrieb mit Kiosk

Unsere Cafeteria mit Kiosk bietet eine Auswahl an Kaffeevariationen, Kuchen und Torten. Zudem finden Sie dort ein kleines Angebot an Zeitschriften und Büchern, Getränken, Merchandising-Artikeln, Ansichtskarten, Briefmarken und Süßigkeiten.

Bibliothek

In unserer Bibliothek finden Sie ein breites Angebot an Lesestoff. Hier können Sie bei einem guten Buch in gemütlicher Atmosphäre entspannen.

Post

Für jeden Patienten gibt es an der Rezeption ein Postfach. Hier hinterlegen wir Ihre ankommende Post und Mitteilungen. Sehen Sie bitte mehrfach täglich in Ihr Fach, damit Informationen Sie schnell erreichen können. Einen Briefkasten für Ausgangspost finden Sie im Eingangsbereich.

Frisör

Bitte fragen Sie an der Rezeption, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes zu einem Frisör gehen möchten. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Internet

In unserer Klinik stehen Ihnen PCs mit Internetzugang und WLAN kostenpflichtig zur Verfügung. Bei Interesse fragen Sie bitte an der Rezeption nach.

Wäsche

Ihre Wäsche können Sie in einem dafür vorgesehenen Raum waschen, trocknen und bügeln.

Raucherentwöhnung

Rauchen ist ungesund. Darum gilt im gesamten Haus Rauchverbot. Wie wäre es, wenn Sie Ihren Aufenthalt nutzen, um vom Rauchen Abschied zu nehmen? Wir können Ihnen dabei helfen – sprechen Sie unsere Mitarbeiter auf Raucherentwöhnungsseminare an.

Grußkarten

Ihr Angehöriger, Freund, Bekannter oder Kollege ist Patient in unserer Klinik? Nutzen Sie unseren kostenfreien Grußkarten-Service und bereiten Sie ihm eine kleine Freude.

Grußkarten-Service
Grußkarten

Beratung und Hilfe

Sozialdienst

Sozialdienst

Die Mitarbeiter unseres Sozialdienstes bereiten schon während Ihres Aufenthalts gemeinsam mit Ihnen die Zeit nach der Reha vor. Wir

  • beraten Sie hinsichtlich Ihrer beruflichen Perspektive
  • helfen Ihnen dabei, eine stufenweise Wiedereingliederung ins Erwerbsleben einzuleiten
  • beraten Sie, welche Möglichkeiten es zur Teilhabe am Arbeitsleben gibt und helfen Ihnen dabei, entsprechende Maßnahmen einzuleiten, z.B. Umschulungen
  • helfen Ihnen dabei, Ihre Rehabilitations- und Rentenansprüche zu klären
  • beraten Sie zum Grad einer Behinderung und helfen Ihnen dabei, einen Behindertenausweis zu beantragen
  • klären mit Ihnen – sofern Sie es wünschen – Ihre finanzielle Situation und informieren Sie über Ihre sozialrechtliche Ansprüche, etwa Krankengeld, Übergangsgeld, Arbeitslosengeld oder Grundsicherung
  • vermitteln Ihnen Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • beraten Sie mit Blick auf Ihre Lebenssituation zu Hause und vermitteln bei Bedarf ambulante Hilfen.

Termine vereinbaren wir nach ärztlicher Verordnung oder auf Ihren Wunsch hin.

Sylvia Beetz

Sylvia Beetz

Sozialdienst

Jürgen Zwicker

Jürgen Zwicker

Sozialdienst

Ulrike Kohler

Ulrike Kohler

Sozialdienst

Aufnahme blinder und sehbehinderter Patienten

Wir gehen soweit möglich auf die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Patienten ein. Bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld Ihrer Aufnahme. Für den Aufenthalt bei uns ist es von Vorteil, wenn Sie eine Begleitperson mitbringen. Wenn Sie eine Sehbehinderung haben, können Sie bei uns an allen Angeboten, die für ihre Behandlung notwendig sind, teilnehmen. Bei Bedarf passen wir die Behandlungsangebote für Sie an und unterstützen Sie auch im Klinikalltag.

Bei Ihren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Seelsorge

Seelsorge

Die Mitarbeiter der Klinikseelsorge arbeiten zwar konfessionsbezogen, jedoch durchaus auch überkonfessionell. Sie müssen keiner Kirche angehören oder gläubig sein, um unseren Dienst in Anspruch zu nehmen.

Die Klinikseelsorger bieten Ihnen die Möglichkeit, Themen an- und auszusprechen, die Sie beschäftigen: große oder kleine Veränderungen, Freude und Leid, Gedanken, Fragen oder Probleme. Unsere Mitarbeiter haben für alle Anliegen ein offenes Ohr und unterliegen der Schweigepflicht.

Der Klinikaufenthalt soll Ihnen, Ihrem Körper und Ihrer Seele gut tun. Diese Angebote der Klinikseelsorge sollen dazu beitragen:

  • Gespräche und Besuche
  • Begleitung bei der Suche nach Perspektiven
  • Gottesdienst, Gebet und Meditation
  • Gesprächs- und Vortragsabende

Freizeit und Erholung

Unsere Klinik zeichnet sich durch eine persönliche und familiäre Atmosphäre aus, in der sich unsere Patienten und Gäste schnell einleben und wohlfühlen.

In unserem Haus und in der Umgebung finden Sie viele Möglichkeiten zur Entspannung, Erholung und Freizeitgestaltung:

  • Sonnenterrasse
  • Cafeteriabetrieb, im Sommer auch mit Außenbereich (kein Service)
  • Kiosk
  • Café-Sitzecke
  • Foyer in der Eingangshalle
  • Aufenthalts- und Fernsehraum
  • Bibliothek
  • Raum der Stille
  • Hallenbad
  • Sporthalle mit Tischtennisplatte
  • zwei Internetterminals (Nutzung gegen Gebühr)
  • Aquarellmalkurse
  • Meditatives Tanzen
  • Kochkurse
  • Vortragsveranstaltungen
  • Fußpflege (nach Terminvereinbarung)

Bad Rappenau und die Region bietet vielfältige Möglichkeiten

Bad Rappenau liegt nahe des Neckartals im Kraichgau, einer Hügellandschaft mit mildem Klima zwischen Odenwald, Schwarzwald und Rheinebene. In der weitläufigen Hügellandschaft können Sie das ganze Jahr über gut wandern.

Die MEDICLIN Kraichgau-Klinik liegt nur wenige Gehminuten von der Innenstadt Bad Rappenaus entfernt am Rande des Kurparks. Der Park lädt zu Spaziergängen rund um den Kursee ein. Das nahe gelegene Kurhaus mit Sonnenterasse und Musikmuschel bietet ein breitgefächertes Programm mit Konzerten, Kabarett und kulinarischen Veranstaltungen.

Im Schlosshof des historischen Wasserschlosses von Bad Rappenau finden während der Sommermonate regelmäßig Theateraufführungen und Konzerte statt. In der Klinik veranstalten wir unter dem Motto „Kunst en passant“ mehrmals im Jahr Vernissagen mit unterschiedlichen Künstlern. Interessante Städte wie Bad Wimpfen, Heilbronn, Ludwigsburg, Mannheim, Heidelberg und Speyer sind nicht weit entfernt.

Wie Sie uns kontaktieren können

Sylvia Beetz

Sylvia Beetz

Sozialdienst

Jürgen Zwicker

Jürgen Zwicker

Sozialdienst

Ulrike Kohler

Ulrike Kohler

Sozialdienst

Bianca Ederle

Bianca Ederle

Pflegedienstleitung

Stephanie Schulz

Stephanie Schulz

Qualitätsbeauftragte, Therapieleitung

Heike Schweitzer

Heike Schweitzer

Patientenaufnahme

Christiane Pitz

Christiane Pitz

Patientenaufnahme